IDIOPATHISCHES VORHOFFLIMMERN

Vorhofflimmern ist eine Arrhythmie (Herzrhythmusstörung), bei der die Bildung und Leitung der „Herzströme“ in den Vorhöfen gestört ist.  Es findet dadurch keine normale Weiterleitung der elektrischen Impulse vom Sinusknoten über die Vorhöfe bis zum AV-Knoten mehr statt. Diese „elektrische Erregung“ führt normalerweise zu einer Kontraktion der Vorhofmuskulatur während der Füllungsphase der Hauptkammern, wodurch Blut aktiv [...]